Audio

Pete Learns To Fly

Veröffentlicht am
Ich habe mich in letz­ter Zeit inten­si­ver mit elek­tro­ni­scher Musik beschäf­tigt und dabei ist die­ser Track her­aus­ge­kom­men. Unter ande­rem erar­bei­te ich mir gera­de das musi­ka­li­sche Grund­wis­sen mit dem Buch »music theo­ry for com­pu­ter musi­ci­ans« von Micha­el Hewitt. Das ist ein Lehr­buch mit vie­len Übungs­auf­ga­ben und erklärt das kom­ple­xe The­ma pra­xis­nah mit Bei­spie­len aus Able­ton, Rea­son und Cuba­se.

Blogeintrag öffnen / kommentieren
Fotoserien

Fasching in Erfurt 2018

Veröffentlicht am
Trotz kal­tem Wind und grau­em Him­mel kamen am 11. Febru­ar wie­der tau­sen­de Erfur­te­rin­nen und Erfur­ter in bun­ter Ver­klei­dung zusam­men, um den jähr­li­chen Kar­ne­vals­um­zug zu sehen. Jede Men­ge Bon­bons, Kon­fet­ti, Scho­ko­ha­sen und die ein oder ande­re Fla­sche »klei­ner Feig­ling« such­ten sich von den auf­wän­dig geschmück­ten Wagen der Kar­ne­vals­ver­ei­ne ihren Weg in auf­ge­spann­te Regen­schir­me, Kapu­zen oder eben einen Platz auf Erfurts Pflas­ter­we­gen.

Blogeintrag öffnen / kommentieren
Fotoserien

Comicpark im ega‐Park Erfurt

Veröffentlicht am
Vom 6. bis 7. Mai fand auf einem Teil des Gelän­des von der Erfur­ter Gar­ten­aus­stel­lung (ega) die ers­te Comic‐Messe statt. Am Sonn­tag war ich mit mei­ner Kame­ra vor Ort.Ange­lehnt an das umlie­gen­de Ambi­en­te und den Früh­ling, der aller­dings noch nicht so rich­tig mit ange­neh­men Tem­pe­ra­tu­ren raus­rü­cken woll­te, stell­ten in 2 Hal­len Ver­la­ge, Künst­ler und Comic­zeich­ner ihre Wer­ke aus — unter ande­rem Oli­via View­eg (Illus­tra­ti­on) und Sarah Buch­holz (Papilio Art).

Blogeintrag öffnen / kommentieren
Audio

Emptiness

Veröffentlicht am
Elek­tro­ni­scher Noise‐Track, gene­riert mit Ado­be Pho­to­shop und einem genia­len Pro­gramm namens Pho­to­soun­der. Pho­to­soun­der inter­pre­tiert Schwarz‐Weiß‐Bilder als soge­nann­tes Audio‐Spektrum: von unten nach oben steigt die Fre­quenz, von links nach rechts läuft die Zeit und die Hel­lig­keit der Pixel ist die Ampli­tu­de.

Blogeintrag öffnen / kommentieren
Texte

Du bist unendlich

Veröffentlicht am
Du bist unend­lich:
Ein Schweif
so lang wie eine Nacht
geballt im Stru­del
schnell wie Licht
tau­sen­de Ton­nen schwer
trennt dich Träg­heit vom Begehr.

Ein­zig die Kraft des Geis­tes
zeigt dir wage dein Ziel.
Glei­ßend ist das Feu­er­werk
im Stru­del schnell die Mög­lich­keit
du bist der Zukunft zuge­kehrtEin­zig in der Wel­le Form
hat das Jetzt einen Augen­blick
dir ein Uni­ver­sum auf­zu­tun
wo du ein Wesen bist aus Zeit
um das zu sehen, was für dich bleibt.Du bist unend­lich.

Blogeintrag öffnen / kommentieren
Vita

Ausstellung »CALEIDOSCOPE«, Speicher Erfurt

Veröffentlicht am
 
ca|léi|dos|co|pe [kalei­dɔs­kɔp] (frz.), Sub­stan­tiv (m),ein Spiel­zeug, in dem sich bun­te Glas­stei­ne befin­den, die man durch Dre­hen bewe­gen kann, so dass durch sich ver­än­dern­de Spie­ge­lun­gen stets neue Mus­ter erschei­nen, gehäuft,ein bun­ter Wech­sel ver­schie­de­ner Bil­der, Ein­drü­cke, Objek­te o. Ä. Am 29.

Blogeintrag öffnen / kommentieren
Projekte

»Carport« für 4 ALEX‐Rollcontainer (IKEA)

Veröffentlicht am
Im Rah­men der Reno­vie­rung mei­ner Woh­nung habe ich mir vor­ge­nom­men, mei­ne 4 ALEX‐Rollcontainer an der Wand hin­ter der Schlaf­zim­mer­tür unter­zu­brin­gen. Dar­in ist Werk­zeug und ande­re Din­ge, die ich fürs Bau­en und Bas­teln so brau­che. Dazu ent­warf ich eine Art »Car­port«, im Grun­de ein Tisch mit 10 Bei­nen.

Blogeintrag öffnen / kommentieren
Objekte

Modell des Design‐Klassikers »IQLight«

Veröffentlicht am
Hol­ger Strom, ein däni­scher Desi­gner, erfand 1973 die Lam­pen­schirm­se­rie »IQLight«, deren orga­nisch flie­ßen­de For­men aus gleich­ar­ti­gen, matt‐transparenten, gebo­ge­nen Ele­men­ten zusam­men­ge­steckt wer­den kön­nen. Mich hat es inter­es­siert, wie sich sowas kon­stru­ie­ren und bau­en lässt. Dar­aus ent­stan­den die­se Model­le aus halb­trans­pa­ren­tem Papier.

Blogeintrag öffnen / kommentieren
Objekte

»Deine Chance verstreicht vielleicht«

Veröffentlicht am
Wie bereits im Okto­ber ange­kün­digt, habe ich mich an der Aus­stel­lung zum FÖN‐Kunstpreis #4 mit einem dyna­misch beleuch­te­ten, spie­geln­den Objekt betei­ligt.
Das The­ma des Wett­be­werbs war »Aus dem Tage­buch der ver­pass­ten Chan­cen«. Nun, einen Preis habe ich damit nicht gewon­nen — es gab sehr vie­le ande­re gute Bei­trä­ge — aber einen Platz im Aus­stel­lungs­ka­ta­log und in der Erin­ne­rung so man­cher Besu­cher ist mir jedoch sicher;-)Ver­pass­te Chan­cen wer­den erst im Nach­hin­ein als sol­che wahr­ge­nom­men — erst beim Blick zurück.

Blogeintrag öffnen / kommentieren
Vita

FÖN‐Kunstpreis #4: »Aus dem Tagebuch der verpassten Chancen«

Veröffentlicht am
Die Aus­stel­lung zum FÖN‐Kunstpreis fand vom 31.10.2015 bis 13.11.2015 in der Alten Braugold‐Brauerei Erfurt statt.
Dar­an hat­te ich mich mit einem Aus­stel­lungs­stück betei­ligt, wel­ches ich im Vor­feld zum vor­ge­ge­be­nen The­ma »Aus dem Tage­buch der ver­pass­ten Chan­cen« fer­tig­te. Zur Ver­nis­sa­ge und auch zur Finis­sa­ge gab es Live‐Musik und vie­le gute Gesprä­che.

Blogeintrag öffnen / kommentieren
Videos

»Rotierende Streifen«

Veröffentlicht am
Video abspie­len
Mit Ultra Frac­tal 5 Exten­ded (UF) habe ich eine Ani­ma­ti­on geren­dert, wel­che ein trans­pa­ren­tes Bild als eine Art Stem­pel benutzt. Die Stem­pel­po­si­tio­nen und -grö­ße wird von der Frak­tal­for­mel (Julia‐Set) ermit­telt. Die Ani­ma­ti­on dreht das Stem­pel­bild ein­mal um 360 Grad, was auch des­sen Kopi­en durch­füh­ren und dabei neue For­men bil­det — wie in einer Lavalam­pe.

Blogeintrag öffnen / kommentieren
Fotoserien

Blutmond über Erfurt

Veröffentlicht am
Ein sel­te­nes Schau­spiel ereig­ne­te sich in den Mor­gen­stun­den: Der Mond erscheint rot. Sel­te­ner als eine Son­nen­fins­ter­nis pas­siert es, dass der Erd­schat­ten den Mond voll­stän­dig bedeckt, aber dabei — vom Mond aus betrach­tet — nicht ganz dun­kel ist. Die Atmo­sphä­re der Erde lei­tet das Son­nen­licht um sich her­um.

Blogeintrag öffnen / kommentieren
Objekte

Buckyball I

Veröffentlicht am
Mein ers­tes Pro­jekt, wel­ches ich kon­stru­ier­te, um mei­nen neu­en Schnei­de­plot­ter Sil­hou­et­te Cameo 2 zu tes­ten — des­halb die über 600 klei­nen Struk­tu­ren und Löcher, wel­che das Gerät sou­ve­rän gemeis­tert hat.
Zum Objekt: Aus­ge­hend von einem Dode­ka­eder (pla­to­ni­scher Kör­per aus 12 Fünf­ecken) wird auf jeder Fünf­eck­flä­che eine fla­che fünf­sei­ti­ge Pyra­mi­de gesetzt, wel­che den Mit­tel­punkt der Fünf­eck­flä­chen nach außen auf die gedach­te Umku­gel ver­schiebt.

Blogeintrag öffnen / kommentieren
Objekte

Buckyball II

Veröffentlicht am
Das ist eine Wei­ter­ent­wick­lung der Form­stu­die »Bucky­ball I« für einen Lam­pen­schirm. Der Unter­schied ist die Art und Wei­se, wie die Flä­chen ver­bun­den sind: Mit selbst ent­wi­ckel­ten Papier-»Reißverschlüssen« anstel­le der Kle­be­fal­zen.
Die Tei­le las­sen sich dadurch mit zwei Pin­zet­ten ganz gut ver­bin­den — bis auf das letz­te mit dem Loch für die Glüh­bir­ne.

Blogeintrag öffnen / kommentieren
Texte

Katzen‐ABC

Veröffentlicht am
Albin­o­kat­ze
Bern­stein­kat­ze
Chill­kat­ze
Drei­bein­kat­ze

Edel­kat­ze
Feu­er­kat­ze
Groß­kat­ze
Haus­kat­zeirre Kat­ze
Jagd­kat­ze
Klos­ter­kat­zeLau­er­kat­ze
Mau­er­kat­zeNasch­kat­ze
Ofen­kat­ze
Pol­ter­kat­ze
Quas­sel­kat­zeRenn­kat­ze
Schlem­mer­kat­ze
Tanz­kat­ze
Ulk­kat­zeVeggie‐KatzeWald­kat­zeXeno­kat­zeYoga­kat­zeZwerg­kat­ze

Blogeintrag öffnen / kommentieren