Ausstellung ‘Verirrtes Licht’ im CKB (Cafe Kunst Bar), Erfurt

  • Beitrags-Kategorie:Vita
  • Beitrags-Kommentare:2 Kommentare

Text: Sid Eisengurrer, www.annakram.de
Das CKB ist mittlerweile für junge moderne Kunst eine feste Adresse. Vom 14. April bis 24. Mai 2007 an präsentierte Gunter Harms mit Unterstützung der „kleinkunstbrigade ANNA KRAM e. V.” Grafiken von Sven Wachsmuth.

Bereits seit einigen Jahren hat sich Sven Wachsmuth in Erfurt bei verschiedenen Kunstprojekten und -initiativen u. a. als Fotograf, Filmemacher und Grafiker einen Namen gemacht. Obwohl er Projekte mit anderen Künstlerinnen und Künstlern als Herausforderung für seine Arbeit betrachtet, war eine Einzelausstellung des Multitalents längst überfällig.
Sven Wachsmuth beweist mit dieser Ausstellung, dass Mathematik und Kunst keine Widersprüche darstellen. In seinen Grafiken und Videoinstallationen lösten sich immer wieder spielerische und konkrete Elemente gegenseitig auf.
Michaela Jakob verwies in der Laudatio zur Ausstellungseröffnung zu Recht auf die gestaltende Kraft in seiner Kunst.
Zur Vernisage am 13. April bot die „kleinkunstbrigade” zudem ein musikalisch-literarisches Programm.
Mitwirkende: Katja Hebenstreit führt durch das Programm, Sid Eisengurrer las eigene Texte und für musikalische Untermalung sorgten Susanne Thiele (Cello) und Axel D. Wolf (Bratsche).

Sven

Sven Wachsmuth wurde 1978 geboren, ist in Emleben bei Gotha aufgewachsen, wohnt seit 2003 in Erfurt. Er experimentiert seit Anfang der 1990er sowohl mit den kreativen Dingen, die man so mit einem Computer anstellen kann als auch mit traditionellen Techniken wie Schreiben, Zeichnen, Fotografie und Modellbau. Inspiration findet er in der Natur und der Geometrie. mehr erfahren

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar