Ausstellung »Verirrtes Licht« im Warteraum einer Anästhesiepraxis

Ab April 2008 konn­te ich für ein paar Wochen im Auf­wach­raum einer Anäs­the­sie­pra­xis aus­stel­len. Ich fin­de, da pass­ten mei­ne teil­wei­se psy­che­de­li­schen Gra­fi­ken ganz gut hin. 🙂 Vie­len Dank an Anne Jakob.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Beiträge