Generative Fotocollage ‘Erfurt’

  • Beitrags-Kategorie:Bilder
  • Lesedauer:2 min Lesezeit
Steuerungsbild
Editor zum Zuordnen der Fotos zu Rasterflächen

Diese Collage begann ich als Test für einen selbst entwickelten Algorithmus. Dieser unterteilt eine gegebenen Rechteckfläche anhand des als Schwarzweißbild vorliegenden Schriftzugs „Erfurt“ so, dass die Teilflächen kleiner werden, je näher sie an dessen weißen Pixeln liegen. Bei 7 Rekursionsstufen ergeben sich über 4000 unterschiedlich große Platzhalter für Fotos. In den Jahren 2006 bis 2012 füllte ich diese Flächen mit in dieser Zeit entstandenen Aufnahmen aus Erfurt und Umgebung. Dabei handelt es sich um Ansichten, die es jetzt nicht mehr gibt, Details mancher Gebäude, ungewöhnliche Perspektiven sowie einige Veranstaltungen, die ich besuchte. Allein deshalb zog sich das Füllen des Rasters so lange hin: Die Fotos mussten ja auch erstmal entstehen. Die ältesten Bilder von 2006 belegen dabei die größten Flächen und ich arbeitete mich dann immer näher an den Schriftzug “Erfurt” heran – dort sind die jüngsten Fotos von 2011 und 2012 untergebracht.

Die Fertigstellung erfolgte 2012, weil ich im Rahmen der Feierlichkeiten zum 15jährigen Bestehen des Vereins “ANNAKRAM e. V.” die Chance bekam, mich damit an einer Ausstellung im Rathaus Erfurt zu beteiligen. Um den Schriftzug selbst hervorzuheben, erstellte ich aus dem Steuerungsbild eine leuchtend grüne Version und wies diese allen 3.000 Rasterflächen der kleinsten Stufe zu, um Zeit zu sparen.

 

Die Erfurt-Collage, wie sie 2012 im Rahmen der Ausstellung zum Thema „Erfurt - einfach geil!“ im Rathaus betrachtet werden konnte

Sven

Sven Wachsmuth wurde 1978 geboren, ist in Emleben bei Gotha aufgewachsen, wohnt seit 2003 in Erfurt. Er experimentiert seit Anfang der 1990er sowohl mit den kreativen Dingen, die man so mit einem Computer anstellen kann als auch mit traditionellen Techniken wie Schreiben, Zeichnen, Fotografie und Modellbau. Inspiration findet er in der Natur und der Geometrie. mehr erfahren

Dieser Beitrag hat 4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar