Videos

»Rotierende Streifen«

 

Mit Ultra Frac­tal 5 Exten­ded (UF) habe ich eine Ani­ma­ti­on geren­dert, wel­che ein trans­pa­ren­tes Bild als eine Art Stem­pel benutzt. Die Stem­pel­po­si­tio­nen und -grö­ße wird von der Frak­tal­for­mel (Julia‐Set) ermit­telt. Die Ani­ma­ti­on dreht das Stem­pel­bild ein­mal um 360 Grad, was auch des­sen Kopi­en durch­füh­ren und dabei neue For­men bil­det — wie in einer Lavalam­pe. Zusätz­lich wird eine Halbkugel‐Transformation ange­wen­det.

Das als "Stempel" verwendete transparen te Bild
Das als »Stem­pel« ver­wen­de­te trans­pa­ren­te Bild

Ich woll­te aus­tes­ten, ob es mög­lich ist, mit UF auch Vide­os für eine Fulldome‐Kuppel zu ren­dern. Nach eini­gen Pro­bie­ren und Tüf­teln ren­der­te ich die in der Grö­ße 4000 x 4000 Pixel bei 1000 Frames (40 sec). Das hat gut funk­tio­niert. UF bie­tet sogar eine Trans­for­ma­ti­on für Kup­pel­pro­jek­ti­on an. Sehr prak­tisch.

Zusam­men­set­zen konn­te ich die Ein­zel­bil­der aller­dings trotz meh­re­rer Ver­su­che mit MAGIX und Vir­tu­al­Dub nicht bzw. waren die Ergeb­nis­se nicht abspiel­bar. Was auch eine Grenz­erfah­rung für mei­ne vor­han­de­ne Video­aut­ho­ring­soft­ware ist. Nagut. Back to the roots: Run­ter­ge­sam­pelt auf 1080 x 1080 und als HD‐Video zusam­men­ge­setzt.

Viel­leicht ergibt sich ja mal die Mög­lich­keit, die­ses Video in einer Kup­pel zu zei­gen. 😉

Musik:

John Deley and the 41 Play­ers — »See­ger«

Wei­te­re Links:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Beiträge