FÖN-Kunstpreis #4: ’Aus dem Tagebuch der verpassten Chancen’

Die Aus­stel­lung zum FÖN-Kunstpreis fand vom 31.10.2015 bis 13.11.2015 in der Alten Braugold-Brauerei Erfurt statt. Jeder konn­te sich dar­an betei­li­gen, da gab es ein PDF-Formular für genau einen Bei­trag, und das konn­te alles mög­li­che sein. Vor­ga­be war nur das The­ma „Aus dem Tage­buch der ver­pass­ten Chan­cen“. Die Arbei­ten waren ent­spre­chend viel­fäl­tig und muss­ten sich sowohl der bau­li­chen Gege­ben­hei­ten als auch der all­ge­gen­wär­ti­gen Luft­feuch­te in dem lan­ge leer ste­hen­den Gebäu­de arran­gie­ren. Aber das wars wert!
Dar­an hat­te ich mich mit dem Objekt „Dei­ne Chan­ce ver­streicht viel­leicht“ betei­ligt, wel­ches ich extra vor­her anfer­tig­te. Zur Ver­nis­sa­ge und auch zur Finis­sa­ge gab es Live-Musik und vie­le gute Gesprä­che. Schön war’s!

Wei­te­re Links:

Sven

Sven Wachsmuth wurde 1978 geboren, ist in Emleben bei Gotha aufgewachsen, wohnt seit 2003 in Erfurt. Er experimentiert seit Anfang der 1990er sowohl mit den kreativen Dingen, die man so mit einem Computer anstellen kann als auch mit traditionellen Techniken wie Schreiben, Zeichnen, Fotografie und Modellbau. Inspiration findet er in der Natur und der Geometrie. mehr erfahren

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar