Spaziergang durch Erfurt

  • Beitrags-Kategorie:Fotos
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Sonntag, sonnig, Temperaturen ein bisschen unter Null: Es ist sehr ruhig in der Stadt. Der Weihnachtsmarkt ist Geschichte und Rupfi hat ein neues Zuhause. Schon vor Sonnenuntergang war der Mond schon groß und prachtvoll aufgegangen, um morgen früh ab 4:11 Uhr von dem Licht, was die Erdatmosphäre gefiltert hat, rot zu erscheinen.

Schönes Wetter also um sich draußen etwas die Füße zu vertreten. Mein Weg führte über den Anger (ein Muffin aus der Backfactory musste mit), Schlösserbrücke und Neue Mühle, Fischmarkt, Domplatz, Petersberg und dann wieder zurück durch Pergamentergasse, Benediktsplatz, Rathausbrücke, Wenigemarkt vorbei an spärlich besetzten, gemütlichen Cafés.

Die Fotos habe ich mit meiner Sony Alpha 6300, dem chinesischen Objektiv Camdiox 2:1 ohne Autofokus und einem Polfilter von K&F Concept gemacht. Die Bildschärfe ist sicher noch ausbaufähig, aber erstmal okay.

Mein erstes Foto entstand heute vom Stubenfenster aus kurz nach Sonnenaufgang:

Sven

Sven Wachsmuth wurde 1978 geboren, ist in Emleben bei Gotha aufgewachsen, wohnt seit 2003 in Erfurt. Er experimentiert seit Anfang der 1990er sowohl mit den kreativen Dingen, die man so mit einem Computer anstellen kann als auch mit traditionellen Techniken wie Schreiben, Zeichnen, Fotografie und Modellbau. Inspiration findet er in der Natur und der Geometrie. mehr erfahren

Schreibe einen Kommentar