Fotoserien

Partielle Sonnenfinsternis über Erfurt

Veröffentlicht am
Der gest­ri­ge Wet­ter­be­richt pro­phe­zei­te für heu­te strah­lend blau­en Him­mel — bes­te Vorraus­set­zun­gen, ein sel­te­nes Natur­schau­spiel zu beob­ach­ten: Eine in unse­ren Brei­ten sicht­ba­re par­ti­el­le Son­nen­fins­ter­nis. Also packe ich heu­te neben mei­nem zwei­ten Objek­tiv mei­ne bei­den abdun­keln­den Fil­ter ein —
… alles lesen
Fotoserien

VISITE Rundgang durch die Defensionskaserne

Veröffentlicht am
Zeit­gleich mit dem Erfur­ter Krä­mer­brü­cken­fest orga­ni­sier­te die Initia­ti­ve Kul­tur­Quar­tier Peters­berg in den Räum­lich­kei­ten der schon seit Jahr­zehn­ten leer ste­hen­den Defen­si­ons­ka­ser­ne eine Gemein­schafts­aus­stel­lung Erfur­ter Künst­ler, genannt »VISITE«. Hier konn­ten Tou­ris­ten wie auch Ein­hei­mi­sche mal mit die­sem geschichts­träch­ti­gen Gebäu­de auf
… alles lesen
Fotoserien

Grafitti‐Gebäude in der Magdeburger Allee

Veröffentlicht am
Jeden Tag — okay, jeden Wochen­tag — bin ich an die­sem Gebäu­de vor­bei gefah­ren. Bis fest stand, dass es abge­ris­sen wird. Ein paar orts­an­säs­si­ge Gra­fit­tikünst­ler haben die­sem Gebäu­de noch­mal als Kunst­pro­jekt einen gewis­sen Glanz ver­lie­hen, bevor es für
… alles lesen
Fotoserien

Galerie 7a: Vernissage

Veröffentlicht am
»mich ritz pra­xis — Inter­dis­zi­pi­nä­res künst­le­ri­sches Schaf, Visio­nä­re Gedan­ken« steht außen auf der Schei­be. Micha­el Ritzmann’s Wort­spiel mit dem eige­nen Namen. Dahin­ter gibt es eine inter­es­san­te Aus­stel­lung im Gebäu­de der Johan­nes­stra­ße 7a. Inwie­weit da ein Schaf sei­ne
… alles lesen
Fotoserien

Kunstlawine 2010 — Vernissage Stufe IV

Veröffentlicht am
Die Kunst­la­wi­ne im alten Innen­mi­nis­te­ri­um — initi­iert vom Kunst­haus Erfurt — geht in die vier­te Run­de. Jeder der zehn zur Ver­fü­gung ste­hen­den Räu­me ent­hält die Wer­ke drei­er Erfur­ter Künst­ler. Jetzt kom­men die vier­ten hin­zu und machen somit die
… alles lesen
Fotoserien

»Das Orakel in der Bleikammer« — Venezianische Nacht

Veröffentlicht am
Die­ser Abend in der »From­men Hele­ne«, einem Restau­rant mit mit­tel­al­ter­li­chem Gewöl­be­kel­ler, links neben dem Café Ner­ly, stand im Zei­chen der vene­zia­ni­schen Näch­te: Gela­ge, Mas­ken­ball, Feu­er, Bewe­gung, Thea­ter. Eine inter­es­san­te Idee, wie ich fin­de — rich­ti­ge Erleb­nis­gas­tro­no­mie. Die Feu­er­künst­le­rin
… alles lesen