Objekte

Alles, was man in der rea­len Welt auf eine fla­che Flä­che stel­len kann, also räumlich-plastische Kör­per aus fes­ten Mate­ria­li­en.

Valeria

Mei­ne zwei­te Figur soll­te eine Flamenco-Tänzerin mit Fächer, Hut und mehr­far­bi­gem Kleid wer­den. Hier woll­te ich noch wei­ter tes­ten, was mit einer grö­ße­ren Farb­pa­let­te (mehr als gelb und sil­ber) mög­lich ist.
Weiterlesen

Blau & Rot

Das Leben ist eine Anein­an­der­rei­hung von Momen­ten, in denen wir uns ent­schei­den müs­sen. Wie soll es wei­ter gehen? Was ist für mich jetzt gera­de wich­tig? Wäre es anders bes­ser gewe­sen? Dar­aus ergibt sich der wei­te­re Weg: Wir wäh­len eine Rich­tung und gleich­zei­tig ent­fer­nen wir uns von den ande­ren, nicht gewähl­ten Mög­lich­kei­ten, aber bewe­gen uns in jedem Fall einen Schritt nach vorn.

Weiterlesen

Buckyball II

Das ist eine Wei­ter­ent­wick­lung der Form­stu­die »Bucky­ball I« für einen Lam­pen­schirm. Der Unter­schied ist die Art und Wei­se, wie die Flä­chen ver­bun­den sind: Mit selbst ent­wi­ckel­ten Papier-»Reißverschlüssen« anstel­le der Kle­be­fal­zen. Die Tei­le las­sen sich dadurch mit zwei Pin­zet­ten ganz gut ver­bin­den — bis auf das letz­te mit dem Loch für die Glüh­bir­ne.
Weiterlesen

Deckenleuchte aus Fahrradfelge

Die Vor­der­rad­fel­ge mei­nes Fahr­ra­des hat­te einen Schlag (auch bekannt als »Acht«) und muss­te getauscht wer­den. Das alte Rad fand eine neue Ver­wen­dung, wo eine sol­che Defor­mie­rung egal ist — als Decken­lam­pe.

Weiterlesen

Ein neues Regal

Am Mon­tag kam mir die Idee, den »toten« Raum hin­ter der Ein­gangs­tür mei­ner Woh­nung bes­ser zu nut­zen. Zu die­sem Zweck habe ich ein Regal vor­ge­se­hen, wel­ches sich an den Maßen und Posi­ti­on des Tür­schlie­ßers, des Tür­griffs, des Licht­schal­ters und der Scheu­er­leis­te ori­en­tie­ren muss­te.

Weiterlesen

Zeitvertreib

Mit die­ser klei­nen Sequenz aus sechs Bil­dern möch­te ich ver­deut­li­chen, was ich eigent­lich mit Tannenzäpfle-Folie mei­ne, also wo das Mate­ri­al her kommt, wel­ches ich zum Model­lie­ren mei­ner Figu­ren ver­wen­de.

Das Bier „Tan­nen­zäpf­le“ der Badi­schen Staats­braue­rei „Rot­haus“ ver­wen­det für den Schutz des Fla­schen­hal­ses beson­ders star­kes Mate­ri­al, offen­sicht­lich han­delt es sich um zwei mit­ein­an­der ver­press­te Foli­en.

Weiterlesen