Videos

»Rotierende Streifen«

Veröffentlicht am
Video abspie­len
Mit Ultra Frac­tal 5 Exten­ded (UF) habe ich eine Ani­ma­ti­on geren­dert, wel­che ein trans­pa­ren­tes Bild als eine Art Stem­pel benutzt. Die Stem­pel­po­si­tio­nen und -grö­ße wird von der Frak­tal­for­mel (Julia‐Set) ermit­telt. Die Ani­ma­ti­on dreht das Stem­pel­bild ein­mal um 360 Grad, was auch des­sen Kopi­en durch­füh­ren und dabei neue For­men bil­det — wie in einer Lavalam­pe.

Blogeintrag öffnen / kommentieren
Videos

Red Orb II — Earth

Veröffentlicht am
Video abspie­len
Das »Red Orb« genann­te Objekt besteht im Grun­de aus einem Ras­ter von 64 x 64 x 64 Kugeln, die durch ihre varia­ble Grö­ße ein belie­bi­ge Mus­ter und Funk­tio­nen räum­lich dar­stel­len kön­nen. In die­ser 2. Ani­ma­ti­on wer­den die Kugeln abhän­gig von ihrem Abstand zum Mit­tel­punkt der Gesamt­struk­tur ein­ge­färbt, um den plas­ti­schen Effekt der dar­ge­stell­ten Erde noch zu erhö­hen.

Blogeintrag öffnen / kommentieren
Videos

Red Orb — Spinning Spiral

Veröffentlicht am
Video abspie­len
Das »Red Orb« genann­te Objekt besteht im Grun­de aus einem Ras­ter von 64 x 64 x 64 Kugeln, die durch ihre varia­ble Grö­ße ein belie­bi­ge Mus­ter räum­lich dar­stel­len kön­nen. Die hier gezeig­te Ani­ma­ti­on zeigt meh­re­re im Raum ver­setzt ange­ord­ne­te Spi­ral­mus­ter, deren UND‐Verknüpfung durch die­ses holo­gra­fi­sche Dis­play dar­ge­stellt wird.

Blogeintrag öffnen / kommentieren
Videos

Infocube II — Schattenkommunikation

Veröffentlicht am
Video abspie­len
Man neh­me zwei Bit­mus­ter und ver­knüp­fe die­se jeweils Zei­le für Zei­le mit logi­schem »UND«. Info­cu­be nen­ne ich den resul­tie­ren­den, aus Wür­feln zusam­men­ge­setz­ten Kör­per. Ich gehe sozu­sa­gen den umge­kehr­ten Weg: ich defi­nie­re die Form der Schat­ten, und berech­ne dar­aus das Objekt, was zugleich die­se bei­den Schat­ten wirft.

Blogeintrag öffnen / kommentieren
Videos

Infocube »SW«

Veröffentlicht am
Man neh­me zwei Bit­mus­ter und ver­knüp­fe die­se jeweils Zei­le für Zei­le mit logi­schem »UND«. Dar­aus ent­steht ein Kör­per, der die­se bei­den ursprüng­li­chen Bit­mus­ter als Schat­ten wirft, wenn man zwei Lam­pen im 90°-Winkel dar­um anord­net. Die­sen nen­ne ich Info­cu­be. Die Sze­ne­rie besteht also aus die­sem Info­cu­be und zwei Lam­pen wer­fen jeweils auf eine gegen­über ange­ord­ne­te Wand einen Schat­ten die­ses Objekts.Getes­tet habe ich das mit der zykli­schen Ani­ma­ti­on mei­ner Initia­len:Aus Foam­board habe ich spä­ter nach dem glei­chen Prin­zip ein Objekt gebaut, was »I ♥ TYPO« heißt.

Blogeintrag öffnen / kommentieren
Videos

CKB‐Ringe

Veröffentlicht am
Video abspie­len
Eins der Vide­os, die zur Ver­nis­sa­ge mei­ner ers­ten Aus­stel­lung »Ver­irr­tes Licht« in der Café‐Kunst‐Bar (CKB) auf einer Lein­wand gezeigt wur­de.
Die­se Lein­wand war damals gegen­über des Tre­sens. Von der Lein­wand aus hat­te ich ein Foto gemacht und die­ses spie­gelt sich in der mitt­le­ren Kugel.

Blogeintrag öffnen / kommentieren
Videos

Julia 3D Turntable

Veröffentlicht am
Video abspie­len
Eine drei­di­men­sio­na­le »Schei­be« eines vier­di­men­sio­na­len Julia‐Fraktal‐Objekts in der Rundum‐Ansicht.
In der POV‐Ray‐Scriptsprache gibt es das direkt als para­me­tri­sches Objekt. Dar­aus las­sen sich vie­le wei­te­re inter­es­san­te mathe­ma­ti­sche For­men gene­rie­ren, die aller­dings sehr rechen­in­ten­siv sind.

Blogeintrag öffnen / kommentieren