Objekte

Buckyball I

Veröffentlicht am
Mein ers­tes Pro­jekt, wel­ches ich kon­stru­ier­te, um mei­nen neu­en Schnei­de­plot­ter Sil­hou­et­te Cameo 2 zu tes­ten — des­halb die über 600 klei­nen Struk­tu­ren und Löcher, wel­che das Gerät sou­ve­rän gemeis­tert hat.
Zum Objekt: Aus­ge­hend von einem Dode­ka­eder (pla­to­ni­scher Kör­per aus 12 Fünf­ecken) wird auf jeder Fünf­eck­flä­che eine fla­che fünf­sei­ti­ge Pyra­mi­de gesetzt, wel­che den Mit­tel­punkt der Fünf­eck­flä­chen nach außen auf die gedach­te Umku­gel ver­schiebt.

Blogeintrag öffnen / kommentieren
Objekte

Buckyball II

Veröffentlicht am
Das ist eine Wei­ter­ent­wick­lung der Form­stu­die »Bucky­ball I« für einen Lam­pen­schirm. Der Unter­schied ist die Art und Wei­se, wie die Flä­chen ver­bun­den sind: Mit selbst ent­wi­ckel­ten Papier-»Reißverschlüssen« anstel­le der Kle­be­fal­zen.
Die Tei­le las­sen sich dadurch mit zwei Pin­zet­ten ganz gut ver­bin­den — bis auf das letz­te mit dem Loch für die Glüh­bir­ne.

Blogeintrag öffnen / kommentieren